vergrößernverkleinern
Simon Schempp-Biathlon-Hochfilzen
Simon Schempp wird in Hochfilzen Zweiter © getty

Simon Schempp und Andreas Birnbacher haben den deutschen Biathleten beim Sprintrennen im österreichischen Hochfilzen die ersten Einzel-Podestplätze der Saison beschert.

Beim Sieg des Norwegers Johannes Thingnes Boe (Norwegen/0 Fehler) belegte Schempp (Uhingen) nach 10 km mit 14,3 Sekunden Rückstand den zweiten Platz, Dritter wurde der ebenfalls fehlerfreie Birnbacher (Schleching/+17,9 Sekunden).

"Ich habe eine ganz gute Renneinteilung gefunden und hatte richtig gutes Material unter den Füßen. Es lief einfach sehr gut", sagte Schempp im "ZDF".

Birnbacher meinte: "Ich bin überglücklich, es haut alles super hin. Für mich ist es selbst überraschend, dass es jetzt so früh in der Saison schon so gut geht."

In der noch jungen WM-Saison verdiente sich das Duo des Deutschen Skiverbandes (DSV) den Sprung auf das Podest durch eine perfekte Schießleistung und eine starke Vorstellung in der Loipe.

Bislang hatte nur die deutsche Mixedstaffel zum Auftakt im schwedischen Östersund als Dritter den Sprung auf das "Stockerl" erreicht.

Außerdem verdiente sich Daniel Böhm (Buntenbock/0) als 15. das Ticket für die WM im finnischen Kontiolahti (5. bis 15. März 2015)

Fortgesetzt wird der Weltcup im Pillerseetal am Samstag mit den ersten Staffelrennen des nacholympischen Winters.

Den Abschluss bilden am Sonntag die Verfolger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel