vergrößernverkleinern
IBU Biathlon World Championships - Previews
Ricco Groß gewann während seiner aktiven Zeit 20 WM-Medaillen © Getty Images

Biathlon-Olympiasieger Ricco Groß betreut ab sofort das russische Männerteam. Der Ex-DSV-Trainer fühlt sich geehrt. Sein Familien-Mittelpunkt bleibt in Ruhpolding.

Der viermalige Biathlon-Olympiasieger Ricco Groß hat nach seinem Abschied beim Deutschen Skiverband (DSV) eine neue sportliche Heimat gefunden.

Ab sofort betreut der gebürtige Sachse im Weltcup das russische Männerteam als Cheftrainer.

"Ich empfinde es als eine sehr ehrenvolle Aufgabe, dass man mir zutraut, eine der weltbesten Mannschaften noch besser zu machen", sagte Groß nach der Vertragsunterschrift.

Groß hatte im zurückliegenden Olympia-Zyklus die Weltcup-Damen des DSV betreut. Bereits ab Donnerstag wird er mit seinen neuen Schützlingen ein erstes Trainingscamp in Obertilliach/Österreich beziehen.

"Wer Biathlon betreibt, gleich ob als Sportler oder Trainer, ist eh fast das gesamte Jahr auf Achse. Mein Familien-Mittelpunkt wird auch weiterhin in Ruhpolding liegen, auch wenn ich nun eine andere Jacke trage", sagte Groß.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel