vergrößernverkleinern
Arnd Peiffer
Arnd Peiffer setzte sich bei der Biathlon-DM seinen Titel im Massenstart verteidigt © Getty Images

Arnd Peiffer verteidigt seinen deutschen Meistertitel trotz eines Schießfehlers souverän. Bei den Frauen stürmt hinter Luise Kummer ein Geschwisterpaar aufs Podest.

Staffel-Weltmeister Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) hat bei der Biathlon-DM seinen Titel im Massenstart-Rennen erfolgreich verteidigt.

Der 28-Jährige hatte am Sonntag in Ruhpolding mit einem Schießfehler 14,5 Sekunden Vorsprung auf den früheren Mixed-Weltmeister Andreas Birnbacher (Schleching/3). Dritter über 12,5 km auf Skirollern wurde Simon Schempp (Uhingen/4).

Bei den Frauen blieb die frühere Junioren-Weltmeisterin Luise Kummer (Frankenhain) über 10 km fehlerfrei und siegte deutlich vor den Schwestern Karolin (Clausthal-Zellerfeld/2) und Nadine Horchler (Willingen/3).

Am Samstag hatte Staffel-Weltmeisterin Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) das Team des Niedersächsischen Skiverbandes zum Sieg über 3x6 km geführt.

Mit ihren Vereinskolleginnen Carolin Leunig und Karolin Horchler lag sie deutlich vor Bayern mit Miriam Gössner und Vanessa Hinz, die ebenfalls zum deutschen Gold-Quartett der WM in Kontiolahti gehört hatte.

Bei den Männern hatte sich zuvor die Staffel Bayerns um Birnbacher über 3x7,5 km vor Baden-Württemberg mit Staffel-Weltmeister Schempp durchgesetzt.

Beim ersten Teil der deutschen Meisterschaften hatten Schempp und Laura Dahlmeier (Partenkirchen) im bayerischen Langdorf die Verfolgungsrennen gewonnen. Im Sprint siegten Michael Willeitner (Berchtesgaden) und Karolin Horchler.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel