vergrößernverkleinern
Laura Dahlmeier wurde letztes Jahr Achte im Gesamtweltcup
Laura Dahlmeier hat nach gesundheitlichen Problemen noch Trainingsrückstand © Getty Images

Staffel-Weltmeisterin Laura Dahlmeier wird möglicherweise beim Weltcup-Auftakt der Biathleten am kommenden Sonntag (29. November) im schwedischen Östersund fehlen.

Die 22-Jährige hatte zuletzt "mehrere grippale Infekte", sagte Damen-Bundestrainer Gerald Hönig: "Es würde ja keinen Sinn machen, sie untrainiert direkt an den Start gehen zu lassen. Da muss man dann schon etwas Geduld haben."

Bereits im vergangenen Jahr war Dahlmeier wegen einer Fußverletzung erst spät in den Weltcup eingestiegen, das erste Rennen absolvierte sie damals am 18. Dezember in Pokljuka.

Am Ende der Saison standen dennoch neben zwei Siegen sechs Podestplätze sowie Platz acht im Gesamtweltcup zu Buche.Das deutsche Team absolviert derzeit im norwegischen Sjusjoen sein letztes Trainingslager, ehe unter der Woche die Reise nach Östersund ansteht.

Ob Dahlmeier, die nicht in Sjusjoen war, in Schweden zum Team stoßen wird, ist laut Hönig "derzeit vollkommen offen."Wie auch immer die Entscheidung bezüglich Dahlmeier ausfallen wird, Hönig wird mit sechs Athletinnen an den Start gehen.

"Ich würde mich schwer tun, das Kontingent nicht voll auszuschöpfen. Rennen sind gerade am Anfang wichtig, um reinzukommen", sagte er.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel