vergrößernverkleinern
IBU Biathlon World Championships - Day 3
Laura Dahlmeier kommt aus Garmisch-Partenkirchen © Getty Images

Mit einer starken Schlussrunde holt Laura Dahlmeier die erste Medaille für die deurschen Frauen bei der WM in Oslo. Eine Lokalmatadorin sorgt für eine Überraschung.

Laura Dahlmeier (Partenkirchen) hat den deutschen Biathleten bei der WM in Oslo die zweite Medaille beschert. Nach dem Silbercoup der Mixedstaffel sprintete die 22-Jährige im Rennen über 7,5 km trotz eines Schießfehlers auf den dritten Platz.

19,8 Sekunden schneller war Tiril Eckhoff (Norwegen), die Gold vor der ebenfalls fehlerfreien Marie Dorin Habert (+15,0) aus Frankreich gewann.

Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner bleibt mit ihrem Sprint-Triumph aus dem Jahr 2012 damit die vorerst letzte deutsche Einzelweltmeisterin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel