vergrößernverkleinern
Biathlon World Cup - Day 3
Die letzte Biathlon-WM in Oberhof fand 2004 statt. © Getty Images

Oberhof - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat sich entschieden, seine Bewerbung für die Biathlon-WM 2021 in Oberhof zurückzuziehen.

Der Thüringer Wintersportort Oberhof wird sich nicht wie zunächst geplant um die Austragung der Biathlon-WM 2021 bewerben. Weil in Oberstdorf im gleichen Jahr die Nordische Ski-WM stattfinden wird, zog der Deutsche Skiverband (DSV) seine Bewerbung zurück.

Das teilte der Weltverband IBU am Dienstag mit. Oberhof kämpft jedoch weiterhin darum, das Saison-Highlight der Skijäger wie angekündigt im Jahr 2020 auszurichten.

Beim IBU-Kongress im moldawischen Chisinau (1. bis 4. September) werden beide Großveranstaltungen vergeben. Oberhofs Konkurrenten bei der Vergabe der WM 2020 sind Nove Mesto (Tschechien), Antholz (Italien) und Pokljuka (Slowenien).

Für 2021 hat sich neben Nove Mesto, Antholz und Pokljuka auch Tjumen (Russland) beworben.
Die bislang letzte Biathlon-WM in Deutschland fand 2012 im bayerischen Ruhpolding statt. Oberhof hatte 2004 letztmals eine Weltmeisterschaft ausgerichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel