vergrößernverkleinern
2015 holte die deutsche Damen-Staffel mit Laura Dahlmeier den WM-Titel. In Hochfilzen soll dieser Erfolg wiederholt werden © Getty Images

Bei der Biathlon-WM in Hochfilzen steht heute die Staffel auf dem Programm. Die deutschen Athletinnen um Laura Dahlmeier peilen als Favorit den Sieg an.

Am Freitag kämpfen die deutschen Biathletinnen ab 14.45 Uhr in der Staffel (im LIVETICKER) um die Goldmedaille.

In diesem Winter sind die DSV-Damen in der Staffel noch ungeschlagen. Das Quartett um Laura Dahlmeier, Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt und Franziska Hildebrand plant diese Serie auch bei der Weltmeisterschaft in Hochfilzen fortzusetzen.

Dabei stand der Einsatz von Seriensiegerin Dahlmeier, die in Hochfilzen bereits drei Gold- und eine Silbermedaille holte, wegen eines Schwächeanfalls kurzzeitig auf der Kippe.

Wie am Donnerstag bekannt wurde, kann die 23-Jährige aber die favorisierte deutsche Staffel als Schlussläuferin in das Rennen um die Goldmedaille führen.

"Mir geht es soweit wieder gut, bis zum Rennen bin ich wieder fit", sagte Dahlmeier.

Den letzten WM-Erfolg für die deutsche Damen-Staffel gab es 2015 bei der WM in Kontiolahti. Im vergangenen Jahr mussten sich die DSV-Ladies den Staffeln aus Norwegen und Frankreich geschlagen geben. Die Französinnen gelten auch dieses Mal als größter Konkurrent im Kampf um Gold.

Für einen WM-Sieg werden alle vier Läuferinnen über die 4x6 Kilometer ihre Leistung abrufen müssen, was bei dieser WM nicht immer gelang. 

Dahlmeier geht dennoch optimistisch ins Rennen: "Gerade mit der Mannschaft haben wir sehr, sehr gute Chancen. Es würde mich sehr freuen, wenn wir da gemeinsam auf dem Podium stehen."

SPORT1 hat alle weiteren wichtigen Infos zur Biathlon-WM:

+++ Die Termine der Biathlon-WM 2017 +++

Freitag, 17. Februar: Staffel Frauen (14.45 Uhr)
Samstag, 18. Februar: Staffel Männer (14.45 Uhr)
Sonntag, 19. Februar: Massenstart Frauen (11.30 Uhr)
Sonntag, 19. Februar: Massenstart Männer (14.45 Uhr)

+++ Die Medaillengewinner der WM 2017 +++

Mixed-Staffel: Deutschland (Gold), Frankreich (Silber), Russland (Bronze)
Frauen-Sprint: Gabriela Koukalova (Gold), Laura Dahlmeier (Silber), Anais Chevalier (Bronze)
Männer-Sprint: Bendikt Doll (Gold), Johannes Thingnes Bö (Silber), Martin Fourcade (Bronze)
Frauen-Verfolgung: Laura Dahlmeier (Gold), Darja Domratschewa (Silber), Gabriela Koukalova (Bronze)
Männer-Verfolgung: Martin Fourcade (Gold), Johannes Thingnes Boe (Silber), Ole Einar Bjoerndalen (Bronze)
Frauen-Einzel: Laura Dahlmeier (Gold), Gabriela Koukalova (Silber), Alexia Runggaldier (Bronze)
Männer-Einzel: Lowell Bailey (Gold), Ondrej Moravec (Silber), Martin Fourcade (Bronze)

+++ Die deutschen Starter +++

Frauen: Laura Dahlmeier, Nadine Horchler, Maren Hammerschmidt, Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz
Männer: Florian Graf, Benedikt Doll, Erik Lesser, Arnd Peiffer, Simon Schempp

+++ Die Weltmeister von 2016+++

Sprint: Tiril Eckhoff (Norwegen) und Martin Fourcade (Frankreich)
Verfolgung: Laura Dahlmeier (Deutschland) und Martin Fourcade (Frankreich)
Einzel: Marie Dorin Habert (Frankreich) und Martin Fourcade (Frankreich)
Massenstart: Marie Dorin Habert (Frankreich) und Johannes Thingnes Boe (Norwegen)
Staffel: Norwegen (Damen und Herren)
Mixed-Staffel: Frankreich

+++ Die Biathlon-WM 2017 LIVE +++

Liveticker auf SPORT1.de
LIVE im TV bei ARD/ZDF und Eurosport
LIVESTREAM auf den Internet-Plattformen von ARD/ZDF und Eurosport

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel