vergrößernverkleinern
IBU World Championship Biathlon 2017 - Day 12
Der Norweger Emil Hegle Svendsen enttäuschte bei der Biathlon-WM in Hochfilzen © Getty Images

Erstmals seit 1999 holt Norwegen bei einer Biathlon-WM keine Goldmedaille. Bei elf Entscheidungen springen nur vier Medaillen für die Norweger raus.

Die Norweger haben bei der Biathlon-WM in Hochfilzen erstmals seit 1999 keine Goldmedaille gewonnen. Bei 11 Entscheidungen holten sie dreimal Silber und einmal Bronze.

Insbesondere Emil Hegle Svendsen enttäuschte. Der Norweger ist mit zwölf WM-Titeln und vier Olympiasiegen einer der Größten seiner Sportart, hat aber unter Umständen seinen Zenit schon überschritten. In Hochfilzen blieb der 31-Jährige ohne Medaille und lief mit der Staffel nur schwerfällig hinterher.

Vor einem Jahr in Oslo holten die Norweger noch neun Medaillen, darunter zwei bei den Männern (Massenstart und Staffel) und zwei bei den Frauen (Sprint und Staffel).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel