vergrößernverkleinern
Denise Herrmann wechselte vom Langlauf zum Biathlon
Denise Herrmann ist neue deutsche Biathlon-Meisterin im Sprint © Getty Images

Denise Herrmann sichert sich den Meistertitel im Sprint. Die Langlauf-Umsteigerin lässt unter anderem Laura Dahlmeier hinter sich. Bei den Herren dominiert Benedikt Doll.

Biathlon-Umsteigerin Denise Herrmann (Oberwiesenthal) hat zum ersten Mal die deutsche Meisterschaft im Sprint gewonnen. Die 28 Jahre alte ehemalige Langläuferin verwies am Arber Maren Hammerschmidt (Winterberg) und Fünffach-Weltmeisterin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) am Samstag auf die Plätze. 

Herrmann, 2014 in Sotschi Olympiadritte mit der Langlaufstaffel, war zur Saison 2016/17 zu den Skijägern gewechselt. Im März gewann sie mit der Damenstaffel ihr erstes Biathlon-Weltcup-Rennen.

Bei den Männern war Sprint-Weltmeister Benedikt Doll über 10 km auf Skirollern nicht zu schlagen. Der Schwarzwälder verwies Matthias Dorfer (Marzoll) und Massenstart-Weltmeister Simon Schempp (Uhingen) auf die Plätze.

Am Sonntag finden die Verfolgungsrennen über 10 bzw. 12,5 km statt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel