vergrößernverkleinern
Claudia Pechstein klagt gegen den Weltverband ISU
Claudia Pechstein beendete den Massenstart in Berlin auf dem neunten Platz © getty

Für Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ist der Heim-Weltcup in Berlin ohne Medaille zu Ende gegangen.

Die 42-Jährige landete am Sonntag im nicht-olympischen Massenstartrennen auf dem neunten Rang.

Zuvor war die fünfmalige Olympiasiegerin Sechste über 3000 m geworden, in der Teamverfolgung belegte sie an der Seite von Isabell Ost und Bente Kraus (beide Berlin) den fünften Rang.

Der Sieg im Massenstart ging an die Niederländerin Irene Schouten.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel