vergrößernverkleinern
Nico Ihle lief auf Platz drei
Nico Ihle lief auf Platz drei © Getty Images

Nico Ihle ist beim Sprint-Weltcup in Heerenveen/Niederlande zum zweiten Mal auf das Podium gelaufen.

Nach seinem dritten Platz über 500 m (35,11 Sekunden) reichte es für den Chemnitzer im Anschluss auch über 1000 m zu Bronze.

Im direkten Duell mit seinem Berliner Trainingspartner Samuel Schwarz brachte Ihle in 1:09,06 Minuten eine starke Zeit auf das Eis.

Schwarz landete in 1:09,55 Minuten auf dem achten Rang, Dennis Dressel (Erfurt/1:11,50) belegte den 20. Platz.

Der Sieg über die lange Sprintdistanz ging an den Niederländer Kjeld Nuis (1:08,76), der im letzten Lauf den Russen Pawel Kulischnikow (1:08,97) auf Rang zwei verwies.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel