vergrößernverkleinern
Judith Hesse-ISU World Cup Speed Skating - Day Two
Judith Hesse liegt bei der Eisschnelllauf-WM über 500 m auf Rang Sechs nach dem ersten Durchgang © Getty Images

Eisschnellläuferin Judith Hesse muss bei der Einzelstrecken-WM im niederländischen Heerenveen um eine Medaille über 500 m zittern. Die deutsche Meisterin aus Erfurt landete im ersten von zwei Durchgängen in 38,172 Sekunden auf dem sechsten Platz und steht im Rennen um die Podestplätze unter Zugzwang. Der Rückstand zur Drittplatzierten Thijsje Oenema aus den Niederlanden (38,025) beträgt knapp 0,15 Sekunden. Es führt Heather Richardson aus den USA (37,703).

Hesse macht sich über die kurze Sprintdistanz berechtigte Hoffnungen auf Edelmetall. Am vergangenen Wochenende hatte die 32-Jährige in Heerenveen erstmals einen Weltcup über 500 m gewonnen. Am Freitag war Hesse über 1000 m WM-Achte (1:15,86) geworden.

Die Zeiten aus beiden Läufen werden in Punkte umgerechnet und addiert. Die Gesamtpunktzahl entscheidet über die Medaillen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel