vergrößernverkleinern
ISU World Speed Skating Championships 2011 - Day 3
Cindy Klassen holte bei den olympischen Winterspielen in Turin fünf Medaillen © Getty Images

Die kanadische Olympiasiegerin Cindy Klassen beendet ihre Eisschnelllauf-Karriere.

Nach Informationen kanadischer Medien wird die 35-Jährige diese Entscheidung am Samstag im Rahmen einer Pressekonferenz in ihrer Heimatstadt Winnipeg verkünden. Klassen ist die einzige kanadische Sportlerin, die bei Olympischen Spielen sechs Medaillen gewonnen hat.

Bei den Winterspielen 2006 in Turin holte sie fünfmal Edelmetall (1 Gold, 2 Silber, 2 Bronze). Vier Jahre zuvor hatte Klassen in Salt Lake City Bronze über 3000 m gewonnen.

Die gelernte Eishockeyspielerin hält Fabelweltrekorde über 1500 m (1:51,79) und 3000 m (3:53,34). Sie wurde zweimal Allround-Weltmeisterin und sicherte sich bei Einzelstrecken-Weltmeisterschaften insgesamt drei Titel.

Eine Gehirnerschütterung, die sie sich bei einem Sturz beim Inlinertraining 2013 zugezogen hatte, verhinderte ihren Start bei den Winterspielen 2014 in Sotschi. Nach einer Knieoperation 2008 hatte die langjährige Konkurrentin der deutschen Spitzenläuferinnen um Anni Friesinger und Claudia Pechstein ihre alte Form nicht wieder erreicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel