vergrößernverkleinern
Sprinter Denny Ihle droht nach einer Knierverletzung das Saisonaus
Sprinter Denny Ihle droht nach einer Knierverletzung das Saisonaus © Getty Images

Bittere Nachricht für Denny Ihle: Beim Spielen im Garten zieht sich der Sprinter eine schwere Knierverletzung zu. Die Diagnose ist niederschmetternd.

Eisschnellläufer Denny Ihle hat sich beim Herumtoben im Garten eine schwere Knieverletzung zugezogen und wird wohl die gesamte kommende Saison verpassen.

Bei dem Pechvogel rissen Außenband, Sehne und Muskel ab. Nach der Operation folgen zunächst sechs Wochen auf Krücken und sechs Monate Reha.

"Wir hatten so große Hoffnungen auf die Saison - aber ich werde hart kämpfen und alles daran setzen, um wieder gesund und fit zu werden", sagte Sprinter Ihle.

Zunächst hatte es "nur" nach einem Anriss des hinteren Kreuzbandes und einer Meniskus-Quetschung ausgesehen, eine MRT brachte dann die ganze niederschmetternde Diagnose.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel