vergrößernverkleinern
Patrick Beckert holte bei der WM über 10.000 Meter Bronze
Patrick Beckert holte bei der diesjährigen WM über 10.000 Meter Bronze © Getty Images

Der deutsche Eisschnellläufer Patrick Beckert hat beim Saisonstart in Inzell einen ersten Erfolg erzielt.

Bei einem Testwettkampf gewann der 25-jährige Erfurter das 5000-m-Rennen in 6:27,23 Minuten. Der beim niederländischen Team4Gold trainierende Beckert verwies die Oranje-Läufer Frank Vreugdenhil und Patrick Roest auf die Plätze.

Über die nicht-olympischen 3000 m siegte der Niederländer Wouter Olde Heuvel und stellte in 3:40,60 Minuten einen Bahnrekord auf. Zweiter wurde Landsmann Sven Kramer. Der Olympiasieger war im 5000-m-Lauf nicht an den Start gegangen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel