vergrößernverkleinern
Stephanie Beckert
Stephanie Beckert belegte zum Weltcup-Start Platz vier in der B-Gruppe © Getty Images

Beim Weltcup in Salt Lake City beginnt Eisschnellläuferin Stephanie Beckert solide und belegt in ihrer Gruppe den vierten Platz. Teamleiter Helge Jasch freut sich für sie.

Eisschnellläuferin Stephanie Beckert ist solide in den Weltcup von Salt Lake City/USA gestartet.

Die Olympiasiegerin von Vancouver 2010 lief in der B-Gruppe über 5000 m in 6:58,75 Minuten auf den vierten Platz. Es siegte die Niederländerin Carien Kleibeuker in starken 6:45,04.

"Für sie persönlich war es eine gute Zeit. Es tat ihr gut, dass sie mal wieder unter sieben Minuten geblieben ist", sagte der deutsche Teamleiter Helge Jasch über Beckert, die in den letzten Jahren durch Verletzungen immer wieder zurückgeworfen wurde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel