vergrößernverkleinern
Claudia Pechstein
Claudia Pechstein bleibt in Russland ohne Medaille © Getty Images

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ist auch zum Abschluss der Einzelstrecken-WM in Kolomna/Russland ohne Medaille geblieben.

Die fünfmalige Olympiasiegerin verpasste im Massenstartrennen ebenso wie Bente Kraus den Sprung unter die besten drei. Pechstein belegte vor Kraus den 15. Rang.

Gold ging an die Kanadierin Ivanie Blondin, die Kim Bo-Reum (Südkorea) und Miho Takagi (Japan) auf die Plätze verwies.

Für Pechstein waren die Titelkämpfe dennoch ein Erfolg. Über 3000 m, 5000 m sowie in der Teamverfolgung war die 43-Jährige mit guten Leistungen jeweils Vierte geworden.

Der Sieg im Massenstart der Männer ging an den Südkoreaner Lee Seung-Hoon vor Arjan Stroetinga aus den Niederlanden und dem Franzosen Alexis Contin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel