vergrößernverkleinern
Eric Frenzel und Co. können in Schonach starten
Eric Frenzel gewann in Sotschi Olympiagold im Einzel von der Normalschanze © getty

Die deutschen Kombinierer dürfen auch beim Weltcup in Ramsau/Österreich auf Top-Platzierungen hoffen.

Olympiasieger Eric Frenzel (10.), Johannes Rydzek (13.) und Weltcup-Spitzenreiter Fabian Rießle (15.) gehen alle mit überschaubarem Rückstand in den Skilanglauf (15.45 Uhr).

Da starker Wind am Sonntag das Springen verhinderte, wurde der am Freitag durchgeführte provisorische Durchgang als Grundlage für den Langlauf herangezogen.

Frenzel hat 50 Sekunden Rückstand auf den führenden Russen Jewgeni Klimow, der allerdings als schwacher Läufer gilt. Rydzek (+0:54 Minuten) und Rießle (+1:02) sind ebenfalls in einer guten Position. H

ärtester Konkurrent dürfte der Norweger Havard Klemetsen werden, der 17 Sekunden hinter Klimow als Zweiter in die Loipe geht.

Alles zum Wintersport

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel