vergrößernverkleinern
Fabian Rießle tritt nur im Einzel an
Fabian Rießle landet auf dem dritten Platz © getty

Kombinierer Fabian Rießle hat beim Weltcup in Ramsau Platz drei belegt und damit das Gelbe Trikot des Gesamtweltcup-Führenden erfolgreich verteidigt.

Rießle musste sich in einem packenden Finale nur dem viermaligen Weltmeister Jason Lamy Chappuis (Frankreich) und dem Norweger Mikko Kokslien geschlagen geben.

Lamy Chappuis lag im WM-Ort von 1999 0,2 Sekunden vor Kokslien, der Breitnauer Rießle hatte 0,7 Sekunden Rückstand auf den Sieger.

Olympiasieger Eric Frenzel als Vierter und Johannes Rydzek als Sechster sorgten für eine starkes deutsches Mannschafts-Ergebnis.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel