vergrößernverkleinern
Tino Edelmann geht als Führender in die Loipe
Tino Edelmann geht als Führender in die Loipe © getty

Kombinierer Tino Edelmann greift am zweiten Tag der Mini-Tour im österreichischen Seefeld überraschend nach seinem ersten Saisonsieg.

Der 29-Jährige geht nach einem starken Sprung auf 106,5 Meter als Führender in den Langlauf über zehn Kilometer (15.45 Uhr), sein Vorsprung auf den Österreicher Fabian Steindl beträgt stolze 30 Sekunden.

Dritter ist der Norweger Jarl Magnus Riiber (+34 Sekunden).

Der am Freitag siegreiche Olympiasieger Eric Frenzel kam dagegen nur auf 94 Meter und folgt erst auf dem achten Rang.

Gemeinsam mit Jakob Lange und Johannes Rydzek auf den Rängen neun und zehn kann der Titelverteidiger aber eine starke Verfolgergruppe bilden.

Weltcup-Spitzenreiter Fabian Rießle (Breitnau) belegt den 19. Platz.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel