vergrößernverkleinern
SKI-JUMPING-WORLD
Die starken Winde machen das Springen in Finnland unmöglich © Getty Images

Schlechtes Wetter macht den Saisonauftakt der nordischen Kombinierer unmöglich. Ob der Weltcup am Sonntag im finnischen Kuusamo stattfinden kann, ist noch offen.

Der Saisonstart der nordischen Kombinierer ist am Samstag nach mehreren Verschiebungen abgesagt worden.

Im finnischen Kuusamo ließ starker Wind keinen Sprung von Olympiasieger Eric Frenzel und Co. zu. Ob der für Sonntag geplante Weltcup (10.00/13.00) stattfinden kann, ist noch offen.

Das für 9.00 Uhr geplante Springen war zunächst auf 12.00 Uhr verschoben worden, ehe um 10.45 Uhr die Absage erfolgte.

Da der Wind am Polarkreis auch an den vorherigen Tagen keinen provisorischen Durchgang zugelassen hatte, musste der Wettbewerb komplett gestrichen werden.

In Kuusamo herrschen seit Tagen schwierige Bedingungen.

Weder die Kombinierer noch die Spezialspringer um Weltmeister Severin Freund konnten bislang einen Sprung absolvieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel