vergrößernverkleinern
Bode Miller wird von Rückenproblemen geplagt

Bode Miller (USA) verzichtete auf einen Start beim Weltcup-Auftakt der Männer am Sonntag im österreichischen Sölden.

Aufgrund der Folgen seines im vergangenen März erlittenen Bandscheibenvorfalls entschied sich der 37 Jahre alte Amerikaner nach Rücksprache mit Ärzten und Betreuern bereits am Samstag, den Riesenslalom auf dem Rettenbachgletscher auszulassen.

Am Freitag war Miller kurzfristig nach München zur Untersuchung bei Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gereist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel