vergrößernverkleinern
Josef Ferstl fuhr im ersten Training Bestzeit
Josef Ferstl überraschte mit Rang vier © getty

Nach heftigen Schneefällen ist auch das dritte und letzte Training zur ersten Abfahrt im alpinen Ski-Weltcup im kanadischen Lake Louise abgesagt worden.

Bereits die zweite Trainingsfahrt war dem Neuschnee zum Opfer gefallen.

Im ersten Durchlauf am Donnerstag war Josef Ferstl als bester Deutscher überraschend auf Rang vier gefahren.

Das erste Abfahrtsrennen der Saison soll planmäßig am Samstag starten, am Sonntag steht der Super-G auf dem Programm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel