vergrößernverkleinern
Viktoria Rebensburg gewann 2010 Olympia-Gold im Riesenslalom
Viktoria Rebensburg fährt im Training auf Platz vier © getty

Viktoria Rebensburg hat erneut ihre gute Form in der alpinen Königsdisziplin unter Beweis gestellt.

Beim ersten Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag im österreichischen Bad Kleinkirchheim belegte die Riesenslalom-Olympiasiegerin von 2010 den guten vierten Rang.

Rebensburg, deren bestes Ergebnis in dieser Saison ein zweiter Rang bei der Abfahrt in Val d'Isere kurz vor Weihnachten ist, hatte 0,79 Sekunden Rückstand auf die Trainingsschnellste Tina Weirather aus Liechtenstein.

Beachtlich aus deutscher Sicht war außerdem Rang 19 von Michaela Wenig aus Lenggries.

Zahlreiche Spitzenläuferinnen ließen es im ersten Training allerdings ruhig angehen. Die kränkelnde Lindsey Vonn (USA) etwa belegte mit 5,11 Sekunden Rückstand auf Weirather nur Rang 48.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel