vergrößernverkleinern
Bode Miller soll in Wengen wieder an den Start gehen
Bode Miller soll in Wengen wieder an den Start gehen © getty

Bode Miller (USA) gibt aller Voraussicht nach bei den Weltcup-Rennen im schweizerischen Wengen sein Comeback.

Wie US-Cheftrainer Sasha Rearick andeutete, wird der 37 Jahre alte Kombinations-Olympiasieger von 2010 drei Wochen vor der WM in Vail/Beaver Creek (2. bis 15. Februar) das auf Dienstag vorverlegte erste Training für die Lauberhorn-Abfahrt am kommenden Samstag bestreiten.

Miller hatte sich Mitte November einer Operation am Rücken unterzogen, bei der ihm Knorpelfragmente entfernt wurden.

Im Verlauf der Reha-Maßnahmen hatte der Ex-Weltmeister allerdings selbst Zweifel an seinem Comeback geäußert und sogar über sein Karriereende sinniert.

In Wengen wird neben der Lauberhorn-Abfahrt außerdem eine Super-Kombination (Freitag) sowie ein Slalom (Sonntag) ausgetragen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel