vergrößernverkleinern
Stürmische Winde verwüsteten am vergangenen Wochenende die Strecke in Bad Kleinkirchheim
Stürmische Winde verwüsteten am vergangenen Wochenende die Strecke in Bad Kleinkirchheim © getty

Die am vergangenen Wochenende abgesagte Frauen-Abfahrt in Bad Kleinkirchheim wird am Freitag im Rahmen des alpinen Weltcups im italienischen in Cortina d'Ampezzo nachgeholt.

Das teilte der Weltverband FIS am Dienstag mit.

Für Donnerstag ist ein Abfahrtstraining geplant, ehe am Freitag um 9.30 Uhr die Abfahrt gestartet wird.

Die für Samstag (10.30 Uhr) geplante Abfahrt und der Super-G am Sonntag (11.00 Uhr) sollen planmäßig stattfinden.

Im österreichischem Bad Kleinkirchheim hatten orkanartige Böen und Temperaturen bis zu 18 Grad Strecke und Zielraum verwüstet und eine Durchführung des Rennens unmöglich gemacht.

Die für Samstag angesetzte Abfahrt wurde abgesagt, beim Super-G am Sonntag war nach elf Läuferinnen Schluss.

Für den Super-G hat die FIS noch keinen neuen Termin bekannt gegeben.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel