vergrößernverkleinern
Bode Miller wird bei den Rennen im Weltcup nicht an den Start gehen
Bode Miller wird bei den Rennen im Weltcup nicht an den Start gehen © getty

Trotz seiner Teilnahme an den beiden Abfahrtstrainings wird Ski-Rennläufer Bode Miller (USA) beim Weltcup im schweizerischen Wengen auf einen Renneinsatz verzichten.

In einer Sitzung der Teamkapitäne wurde auf Bitten des US-Teams entschieden, dass der 37-Jährige lediglich am Freitag in der Abfahrt der Super-Kombination als Vorläufer auf die Piste gehen und nicht in die Wertung genommen wird.

Miller hatte sich Mitte November einer Operation am Rücken unterzogen, bei der ihm Knorpelfragmente entfernt wurden.

Im Verlauf der Reha-Maßnahmen hatte der Ex-Weltmeister allerdings selbst Zweifel an seinem Comeback geäußert und sogar über sein Karriereende sinniert.

In Wengen steht neben der Super-Kombination auch ein Slalom (Samstag) sowie die Lauberhorn-Abfahrt (Sonntag) auf dem Programm.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel