vergrößernverkleinern
Kjetil Jansrud ist ein norwegischer Ski-Fahrer
Kjetil Jansrud gehört zu den Favoriten beim Super-G © Getty Images

Am  Mittwoch (ab 19 Uhr im LIVETICKER) starten die Männer mit dem Super-G in die alpine Ski-WM in Beaver Creek.

Auf der sehr anspruchsvollen Strecke "Birds of Prey" gehören Olympiasieger Kjetil Jansrud (Norwegen), Hannes Reichelt (Österreich) und Kitzbühel-Sieger Dominik Paris (Italien) zu den Favoriten auf Gold.

Auch mit Titelverteidiger und Lokalmatador Ted Ligety ist bei der Medaillenvergabe immer zu rechnen, obwohl dieser seit dem Coup in Schladming 2013 kein Podestergebnis im Super-G mehr einfuhr.

Sehr gespannt sein darf man auf das Comeback von Bode Miller (USA), der nach einer Rücken-Operation im November erstmals in der Saison 2014/15 an den Start gehen wird. "Ich fühle mich im Super-G und in der Abfahrt sehr gut. Der Rücken fühlt sich sehr solide an", erklärte der 37-Jährige "Killer-Miller".

Neben Reichelt hegen auch die anderen drei ÖSV-Starter Matthias Mayer, Georg Streitberger und Otmar Striedinger berechtige Medaillenchancen.

Das deutsche Trio Josef Ferstl, Klaus Brandner und Andreas Sander hat hingegen bestenfalls Außenseiterchancen auf eine Top-Platzierung. Ein Platz unter den Top 15 soll dennoch herauskommen. "Jedes bessere Resultat ist erfreulich, aber nicht realistisch", erklärte Disziplintrainer Christian Schwaiger.

SPORT1 begleitet den Super-G der Männer bei der alpinen Ski-WM ab 19 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel