vergrößernverkleinern
Felix Neureuther und Marcel Hirscher kämpfen um die Weltcup-Kugel im Slalom
Felix Neureuther und Marcel Hirscher kämpfen um die Weltcup-Kugel im Slalom © SPORT1

Felix Neureuther will beim Weltcup-Finale im französischen Meribel Geschichte schreiben. Der 30-Jährige könnte im Slalom (9 Uhr und 11.30 Uhr im LIVETICKER) der erste deutsche Gewinner einer Weltcup-Kugel seit 25 Jahren werden.

Als letzter Deutscher gewann Armin Bittner 1990 die kleine Kristallkugel. "Die Chancen sind mindestens 51:49. Er hat den Triumpf des Vorsprungs auf der Hand. Nur sollte man ihn nicht zu hoch bewerten. Es ist Slalom, das ist immer auch ein bisschen Roulette", schätzt Bittner bei SPORT1 die Chancen für Neureuther ein.

Neureuther hat vor dem letzten Rennen 55 Punkte Vorsprung auf seinen Dauerrivalen Marcel Hirscher. Die Ausgangslage ist also klar: Wird der Österreicher Vierter oder schlechter, ist Neureuther der Sieg sicher. Gewinnt Hirscher aber, muss Neureuther mindestens Platz vier belegen.

Bei den Männern wäre er nach Markus Wasmeier (Super-G/1986) und Armin Bittner (Slalom/1989 und 1990) erst der dritte Deutsche, der eine Weltcup-Kugel holt.

SPORT1 begleitet den Slalom um 9 Uhr und 11.30 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel