vergrößernverkleinern
Lindsey Vonn und Elisabeth Görgl
Lindsey Vonn (l.) beim Training mit Elisabeth Görgl aus Österreich © Twitter/lindseyvonn

Lindsey Vonn kann erstmals seit ihrem Knöchelbruch im August wieder trainieren und könnte beim Weltcup-Auftakt dabei sein. Eine alte Bekannte ist auch auf der Piste.

Olympiasiegerin Lindsey Vonn steht wieder auf Skiern.

Die US-Amerikanerin konnte am Donnerstag in Sölden erstmals seit ihrem Sturz im August in Neuseeland wieder trainieren und könnte eventuell sogar beim Weltcup-Auftakt an gleicher Stelle am Wochenende antreten.

Die kleinere Knöchelfraktur hat die 31-Jährige in jedem Fall auskuriert. Die Entscheidung über einen Start soll am Freitag fallen. Vonn postete auf Twitter ein Bild mit ihrer österreichischen Konkurrentin Elisabeth "Liz" Görgl.

In Sölden steht am Samstag der Riesenslalom der Frauen auf dem Programm. Am Sonntag folgt der Riesenslalom der Männer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel