vergrößernverkleinern
Anna Fenninger
Anna Fenninger gewann 2014/15 den Gesamtweltcup © Getty Images

Skistar Anna Fenninger hat auf ihrem langen Weg zum Comeback einen ersten, kleinen Schritt gemacht. "mein erstes rennen - mein erster sieg :D die krücken bin ich los", schrieb Fenninger am Samstag in den sozialen Netzwerken.

Dazu stellte die Österreicherin ein Video aus Schladming, das die Olympiasiegerin zeigt, wie sie zunächst auf Krücken durch den Schnee humpelt, ehe sie die Gehhilfen wegwirft.

Fenninger hatte sich unmittelbar vor Saisonbeginn Ende Oktober das vordere Kreuzband, das innere Seitenband und die Patellasehne im rechten Knie gerissen. Die 26-Jährige fällt für die gesamte Saison aus.

Der ebenfalls schwer am Knie verletzte kanadische Ski-Rennläufer Dustin Cook (26) hatte Fenninger zu einem "Wettbewerb" aufgefordert - den diese entschlossen aufnahm.

Fenninger trat mit Rennhelm und ihrer Startnummer aus dem olympischen Super-G von Sotschi an, bei dem sie 2014 Gold gewonnen hatte. Für die Strecke von 20 m benötigte sie 12,9 Sekunden, wie sie stolz mitteilte. "so show your speed", schrieb sie Cook danach (etwa: jetzt zeig mal, was du drauf hast).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel