vergrößernverkleinern
Audi FIS Alpine Ski World Cup - Women's Giant Slalom
Viktoria Rebensburg liegt aussichtsreich im Rennen © Getty Images

Viktoria Rebensburg (Kreuth) hat beim Weltcup-Riesenslalom im österreichischen Lienz beste Chancen zumindest auf einen Podestplatz.

Die 26-Jährige liegt nach dem ersten Durchgang auf dem fünften Rang, hat allerdings nur 0,22 Sekunden Rückstand auf die überraschend erstplatzierte Slowenin Ana Drev. Im Kampf um den Sieg mischen außerdem noch die Schweizerin Lara Gut (0,02 Sekunden zurück), die Österreicherin Eva-Maria Brem (0,06) und die Liechtensteinerin Tina Weirather (0,18) mit.

"Ich bin seit Courchevel sehr zufrieden, wie alles zusammenpasst, technisch und auch vom Material her, so macht es wieder Spaß", sagte Rebensburg nach dem ersten Durchgang. Im französischen Courchevel hatte die Olympiasiegerin von 2010 als Viertplatzierte ihr bestes Resultat in dieser Saison erzielt.

Weitere deutsche Läuferinnen stehen nicht im Finaldurchgang. Lena Dürr (Germering) verpasste den zweiten Lauf als 33. nur um 0,12 Sekunden, Simona Hösl (Berchtesgaden) und Barbara Wirth (Lenggries) erreichten lediglich die Ränge 44 und 45.

Der 2. Durchgang beginnt um 13.30 Uhr (LIVETICKER).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel