vergrößernverkleinern
Lindsey Vonn gewinnt bereits das vierte Rennen in Folge
Lindsey Vonn gewinnt bereits das vierte Rennen in Folge © Getty Images

Die US-Amerikanerin feiert im schwedischen Are den nächsten Sieg. Die 31-Jährige beendet eine jahrelange Durststrecke im Riesenslalom. Viktoria Rebensburg enttäuscht.

Lindsey Vonn fährt im alpinen Weltcup weiter von Sieg zu Sieg.

Im schwedischen Are gewann die Amerikanerin erstmals seit fast drei Jahren wieder einen Riesenslalom und bereits das vierte Rennen nacheinander. Vonn lag 0,07 Sekunden vor Eva-Maria Brem aus Österreich und 0,35 Sekunden vor Federica Brignone aus Italien.

"Ich habe den Flow aus Amerika mitgenommen, ich habe viel Selbstvertrauen und kann Vollgas geben", sagte die 31-Jährige. "Ich fühle mich wohl am Ski, hoffentlich geht es so weiter"

Viktoria Rebensburg belegte nur einen enttäuschenden elften Rang (1,81 Sekunden zurück). "Damit kann ich nicht wirklich zufrieden sein", sagte sie erwartungsgemäß.

Neben Vonn hielt am Samstag vor allem deren Teamkollegin Mikaela Shiffrin den Weltcup in Atem. Die Amerikanerin war beim Einfahren gestürzt und verletzte sich dabei am rechten Knie. Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin wurde mit einem Motorschlitten vom Berg geholt und zur Untersuchung ins Krankenhaus in Östersund gebracht. Eine Schiene stützte das rechte Knie.

Die Schwedin Sara Hector wurde nach einem Sturz mit dem Rettungsschlitten abtransportiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel