vergrößernverkleinern
Audi FIS Alpine Ski World Cup - Men's Giant Slalom
Marcel Hirscher gewann mit seinen vermissten Ski den Riesenslalom in Alta Badia © Getty Images

Die verschwundenen Sieger-Ski des Alpin-Stars tauchen an der Hauswand eines Skilehrers wieder auf. Allerdings erhält Hirscher die Sportgeräte noch nicht zurück.

Ski-Superstar Marcel Hirscher hat seine Sieger-Ski zurück.

Die Renn-Ski des Österreichers, die nach seinem 35. Weltcupsieg beim Riesenslalom im italienischen Alta Badia auf ungeklärte Weise verschwunden waren, konnten am Montag sichergestellt werden. Wie die Ausrüsterfirma Hirschers mitteilte, lehnten sie in La Villa im Hochabteital an der Hauswand eines Skilehrers - dieser verständigte die Polizei.

Die Sportgeräte, mit denen der viermalige Gesamtweltcupsieger zuvor auch den Riesenslalom in Val d'Isere gewonnen hatte, waren vor eineinhalb Wochen aus dem für Fahrer und Betreuer reservierten Bereich verschwunden. Nach einem "Kundendienst" beim Hersteller sollen sie Hirscher wieder zur Verfügung gestellt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel