vergrößernverkleinern
Peter Fill gewann die Abfahrt auf der Streif - Arnold Schwarzenegger freute sich mit
Peter Fill gewann die Abfahrt auf der Streif - Arnold Schwarzenegger freute sich mit © Getty Images

Der Südtiroler Peter Fill gewinnt die von schweren Stürzen überschatteten Streif-Abfahrt. Arnold Schwarzenegger beglückwünscht den Sieger.

Der Südtiroler Peter Fill hat überraschend die von drei schweren Stürzen überschattete und vorzeitig abgebrochene Weltcup-Abfahrt von Kitzbühel gewonnen.

Fill (33), der zuvor erst ein Rennen im Weltcup gewonnen hatte, setzte sich nach halsbrecherischer Fahrt bei schwierigsten Verhältnissen vor dem Schweizer Beat Feuz durch (0,37 Sekunden zurück) und durfte auf dem Podium mit Schauspiel-Legende und Streif-Faktotum Arnold Schwarzenegger jubeln.

Dritter wurde dessen Teamkollege Carlo Janka (+0,65), Andreas Sander aus Ennepetal (+2,00) belegte Platz 17.

"Es ist einfach ein Traum! Ich habe sehr viel riskiert und zum Glück ist alles gut ausgegangen. Es ist einfach eine zähe Abfahrt, da sind die Stürze natürlich sehr bitter", erklärte Sieger Fill im Zielraum.

Topfavorit Aksel Lund Svindal (Norwegen) krachte auf der berühmt-berüchtigten Streif nach missglückter Landung an der Hausbergkante ebenso in den Zaun wie die Österreicher Hannes Reichelt und Georg Streitberger.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel