vergrößernverkleinern
Audi FIS Alpine Ski World Cup - Women's Slalom
Veronika Velez Zuzulova gewann den Slalom in Flachau © Getty Images

Karin Harjo hat beim Weltcup-Slalom am Freitag im österreichischen Flachau Geschichte geschrieben, obwohl sie gar nicht mitgefahren ist.

Die Amerikanerin, Coach im US-Skiteam, setzte im ersten Lauf den Kurs auf der "Hermann Maier Weltcupstrecke" - und war damit die erste Frau mit dieser Aufgabe bei einem Slalom in 49 Jahren Weltcup.

"Die Sache mit der Historie? Ach, das habe ich noch gar nicht richtig realisiert", sagte Harjo nach dem Rennen, das die Slowakin Veronika Velez-Zuzulova gewann. "Das liegt wohl daran", erklärte Harjo ihre kühle Reaktion, "dass ich die meiste Zeit nur daran denke, meinen Job zu machen und einfach ein weiterer Coach auf dem Berg zu sein. Aber mir ist schon klar, dass das ein echter Meilenstein ist".

Die amerikanischen Rennläuferinnen profitierten indes kaum von Harjos Kurs. In Abwesenheit von Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin erreichte nur Resi Stiegler das Finale und belegte letztlich Platz 28.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel