vergrößernverkleinern
Für Felix Neureuther & Co. fällt das Heimspiel aus
Für Felix Neureuther & Co. fällt das Heimspiel aus © Getty Images

Felix Neureuther und Felix Dopfer müssen auf ihr Heimspiel verzichten. Der Weltcup-Riesenslalom auf der Kandahar-Piste kann wegen der Wetterverhältnisse nicht stattfinden.

Kein Heimspiel für Felix Neureuther und Fritz Dopfer: Der Weltcup-Riesenslalom der Männer am Sonntag in Garmisch-Partenkirchen ist am Sonntag gut 25 Minuten vor dem geplanten Start abgesagt worden.

Anhaltender Regen und Schneeregen hatten die Kandahar-Piste seit der Nacht so extrem aufgeweicht, dass ein reguläres Rennen nicht möglich gewesen wäre.

"Wir sind eine Freiluftsportart. Es wäre immer ein Rennen am Limit gewesen, du musst es hinnehmen, wie es ist", sagte DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier.

FIS-Renndirektor Markus Waldner meinte in der ARD: "Ich habe noch einmal alles kontrolliert - es war nicht gut genug. Der Schnee ist einfach tot, die Sicherheit war nicht gewährleistet."

Die Rennleitung habe den Nebel und den nassen Schnee "nicht unter Kontrolle" gehabt und deshalb so entschieden. "Auch bei der Abfahrt (am Samstag, d.Red.) waren wir am Limit, aber wir haben es gerettet", sagte Waldner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel