vergrößernverkleinern
Mikaela Shiffrin feiert ihren fünften Saisonsieg
Mikaela Shiffrin feiert ihren fünften Saisonsieg © Getty Images

Mikaela Shiffrin dominiert in St. Moritz und siegt eindrucksvoll vor Veronika Zuzulova sowie Gesamtsiegerin Frida Hansdotter. Für die Amerikanerin ist es der fünfte Saisonsieg.

Mikaela Shiffrin (USA) hat beim Finale der alpinen Weltcup-Saison ihren fünften Saisonsieg gefeiert.

Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin verwies beim Slalom im schweizerischen St. Moritz nach zwei Läufen Veronika Zuzulova (Tschechien/2,03 Sekunden zurück) und Frida Hansdotter (Schweden/2,31) auf die Plätze zwei und drei.

Lena Dürr (4,00) verpasste als Zwölfte zwar eine Top-Ten-Platzierung, feierte aber ihr bestes Saisonergebnis. Christina Geiger (4,43) belegte Rang 15.

Elisabeth Willibald, die sich als Junioren-Weltmeisterin für den letzten Slalom der Saison qualifiziert hatte, schied im ersten Lauf aus.

Aufgrund einer zweimonatigen Verletzungspause hatte Shiffrin schon vor dem Finale keine Chance mehr auf den Gewinn des Slalom-Weltcups.

Die kleine Kristallkugel hatte sich vorzeitig Hansdotter gesichert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel