vergrößernverkleinern
Audi FIS Alpine Ski World Cup - Women's Giant Slalom
Anna Veith will im Oktober ihr Comeback im Weltcup geben © Getty Images

Acht Monate nach ihrer schweren Verletzung - damals noch unter ihrem Mädchennamen Fenninger - trainiert Anna Veith wieder auf Schnee. Sie ist überglücklich.

Ski-Olympiasiegerin Anna Veith hat einen weiteren wichtigen Schritt hin zu ihrem für Herbst geplanten Comeback gemacht.

"Yeaah, es ist soweit - ich habe die ersten Schwünge in den Schnee gezaubert", schrieb die 27-Jährige am Freitag zu einem Video auf ihrer Facebook-Seite, das Veith beim Skifahren zeigt.

Veith hatte sich noch unter ihrem Mädchennamen Fenninger bei einem Sturz kurz vor dem Saisonauftakt im Oktober 2015 Risse des vorderen Kreuzbandes, des Innenbandes sowie der Patellasehne im rechten Knie zugezogen. Sie will im Oktober in Sölden mit Beginn der WM-Saison wieder im Weltcup fahren.

"Es gibt noch viel zu tun bis zu den Rennen", schrieb sie im Netz. Aber nach dem ersten Schneetraining am Mölltaler Gletscher sei sie schon jetzt "die glücklichste Frau der Welt".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel