vergrößernverkleinern
Lindsey Vonn
Wegen einer Knieverletzung musste Vonn die Saison 2015/16 vorzeitig beenden © Getty Images

Speed-Queen Lindsey Vonn bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Bei einem Trainingssturz bricht sie sich den Oberarm. Ein Start bei der WM wird zum Wettlauf mit der Zeit.

US-Speed-Queen Lindsey Vonn hat sich erneut schwer verletzt. Wie die 32-Jährige auf Twitter schrieb, brach sie sich am Donnerstag bei einem Trainingssturz in Copper Mountain (USA) den Oberarm.  

Der Speed-Auftakt am 2. Dezember in Lake Louise wird definitiv ohne sie stattfinden, sie muss mit zirka sechs Wochen Pause rechnen. Ein Start in guter Form bei der WM im Februar in St. Moritz wird zum Wettlauf mit der Zeit.

Der langjährige Teamarzt der Österreicher spekuliert im Schweizer Blick sogar über ein mögliches Saison-Aus. "Ich kenne zwar nicht die genaue Bruchstelle. Aber gemäss meinen Informationen musste Lindsey Vonn operiert werden. Und wenn dem so ist, dürfte die Saison für Lindsey gelaufen sein. Im Normalfall dauert es ein halbes Jahr", sagte Arthur Trost.

Es wäre allerdings nicht das erste Mal, sollte Vonn allen Prognosen trotzen.

"Ich wurde letzte Nacht erfolgreiche in Vail operiert und jeder hat sich großartig um mich gekümmert. Während ich über diesen letzten Rückschlag frustriert bin, sind zumindest meine Knie in Ordnung und ich werde so schnell wie möglich wieder an die Piste zurückkehren, wie ich es immer tue!", schrieb Vonn auf Facebook und zeigte dazu drei Röntgenbilder des gebrochenen Arms.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel