vergrößernverkleinern
Audi FIS Alpine Ski World Cup - Men's Downhill Training
Kehrt Bode Miller in den Weltcup zurück? © Getty Images

Olympiasieger Bode Miller will zwei Jahre nach seinem Rücktritt wieder im Ski-Weltcup an den Start gehen, hat aber auch andere Ziele. Die Zukunft des US-Stars ist unklar.

Ski-Olympiasieger Bode Miller (39) hat beinahe zwei Jahre nach seinem letzten Start seine sportliche Zukunft weiter offen gelassen.

"Ja, absolut", sagte der Amerikaner in Kitzbühel auf die Frage, ob er wieder Rennen fahren wolle. Es sei sein Ziel, wieder im Weltcup zu starten, ergänzte er. Gleichzeitig schränkte Miller aber ein: "Es muss sich mit einer Million anderen Zielen verbinden lassen."

Letztmals an den Start gegangen war Miller im Super-G zum Auftakt der WM 2015 in Vail/Beaver Creek (USA). Dort hatte er sich bei einem kapitalen Sturz mit der Kante seines Skis eine Sehne in der rechten Wade durchtrennt.

Miller hatte 2010 Olympiagold in der Kombination geholt, darüber hinaus gewann er fünf weitere Olympiamedaillen und war viermal Weltmeister. Bei 438 Starts im Weltcup siegte er 33-mal.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel