vergrößernverkleinern
Nicole Fessel zeigte eine überzeugende Leistung
Die Tour de Ski soll wie geplant stattfinden © imago

Die Austragung der neunten Tour de Ski der Langläufer vom 3. bis 11. Januar ist gesichert.

Dies gab der Ski-Weltverband FIS an Weihnachten bekannt.

"Nach eingehenden Gesprächen und unter Berücksichtigung der aktuellsten Wetterprognosen haben die FIS sowie die beteiligten Verbände aus Deutschland, der Schweiz und Italien entschieden, dass die Tour wie geplant stattfinden kann", hieß es in einem Statement.

Besonders das Auftaktwochenende in Oberstdorf hatte Sorgen bereitet, weil wegen der bisher milden Temperaturen dort kein Kunstschnee hatte produziert werden können.

Für die nächsten Tage wird im Allgäu aber ein Kälteeinbruch erwartet.

Auch im Val di Fiemme/Italien, dem WM-Ort von 2013, sieht es gut aus, der berüchtigte Schlussanstieg auf der Alpe Cermis liegt bereits unter Schnee.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel