vergrößernverkleinern
Martin Fourcade
Martin Fourcade hat den Biathlon-Weltcup in den vergangenen Jahren dominiert © Getty Images

Der dominierende Biathlet der letzten vier Jahre forciert sein Engagement im Langlauf. Am ersten Weltcup-Wochenende will der Franzose in beiden Sportarten starten.

Biathlet Martin Fourcade wird beim Weltcup-Auftakt der Langläufer im finnischen Ruka an den Start gehen. Das gab der französische Skiverband am Montag bekannt.

Der Gesamtweltcupsieger der letzten vier Jahre wird beim Rennen über 10 Kilometer Freistil am Samstag an den Start gehen. Im Anschluss reist Fourcade weiter zum ersten Wettbewerb der Biathleten ins schwedische Östersund, wo am Sonntag die Mixed-Staffel (ab 13.45 Uhr im LIVETICKER) ansteht.

Je nachdem wie das Rennen in Ruka verläuft, will er über weitere Einsätze in der anstehenden Saison ohne Gewehr auf dem Rücken entscheiden.

Der zweifache Olympiasieger hatte sich bereits vor einiger Zeit dazu geäußert, auch im Langlauf-Weltcup Fuß zu fassen und eventuell in Pjöngchang 2018 auch in dieser Disziplin zu starten.

Für den Biathlon-Winter gilt Fourcade erneut als Favorit auf den Gesamtsieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel