vergrößernverkleinern
Maurice Manificat triumphierte in Nove Mesto
Maurice Manificat triumphierte in Nove Mesto © Getty Images

Der Franzose Maurice Manificat hat Skilanglauf-Dominator Martin Johnsrud Sundby beim Weltcup im tschechischen Nove Mesto eine überraschende Niederlage zugefügt.

Manificat verwies den Tour-de-Ski-Sieger aus Norwegen nach 15 km im freien Stil mit einem Vorsprung von 10,8 Sekunden überraschend auf Rang zwei und feierte seinen ersten Saisonsieg. Dritter wurde der Russe Sergej Ustjugow.

Als bester Deutscher landete Jonas Dobler auf dem 17. Rang, auch Florian Notz sammelte auf Platz 29 noch zwei Weltcup-Punkte.

Andreas Katz, Thomas Bing und Lucas Bögl gingen auf den Rängen 31, 45 und 46 dagegen leer aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel