vergrößernverkleinern
Denise Herrmann belegte Platz zehn
Denise Herrmann belegte Platz acht © Getty Images

Denise Herrmann und Stefanie Böhler sind auf der sechsten Etappe der Tour de Ski im italienischen Toblach gemeinsam in die Top Ten gelaufen.

Im Freistil-Rennen über 5 km belegte Sprint-Spezialistin Herrmann 15,7 Sekunden beim Tagessieg von Jessica Diggins (USA) einen guten achten Platz.

Teamkollegen Böhler kam direkt dahinter auf Rang neun (+20,5).

Durch Diggins' ersten Weltcup-Erfolg kommt die Siegerin in einem Distanz-Rennen erstmals in dieser Saison nicht aus Norwegen.

Die Gesamführende Ingvild Flugstadt Östberg landete diesmal auf Platz drei (+1,5), baute damit allerdings ihren Vorsprung auf die nur fünftplatzierte Topfavoritin Therese Johaug (beide Norwegen/+9,6) wieder leicht aus.

Im deutschen Team überzeugte neben Herrmann und Böhler auch Sandra Ringwald mit Platz 19 (+34,2).

Die Schonacherin bleibt damit im Gesamtklassement als Zwölfte beste Deutsche. Auch Monique Siegel (+39,6) holte als 25. noch einige Weltcup-Punkte.

Nicht mehr am Start war am Freitag Nicole Fessel, die sich nach zuletzt eher mäßigen Ergebnissen für die anstehenden Weltcup-Rennen schont.

Am Wochenende geht die Tour de Ski im italienischen Val di Fiemme zu Ende.

Nach dem Massenstart-Wettbewerb am Samstag steht am Sonntag der traditionelle Schlussanstieg auf die Alpe Cermis auf dem Plan.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel