vergrößernverkleinern
Richard Freitag wurde Deutscher Meister im Einzelspringen
Richard Freitag wurde Deutscher Meister im Einzelspringen © imago

Bei den Deutschen Meisterschaften im Skispringen hat sich Bayern I erneut den Titel gesichert.

Der Seriensieger trat in Hinterzarten mit den drei Olympiasiegern Severin Freund, Marinus Kraus und Andreas Wellinger sowie Karl Geiger an. Das Quartett setzte sich mit 1034 Punkten zum fünften Mal in Folge durch.

Bayern II (1012 Punkte) und Baden-Württemberg (971 Punkte) komplettierten das Podest.

Überragender Akteur war allerdings erneut Richard Freitag aus Aue. Der DSV-Adler flog am Sonntag auf 107,5 und 104 m und erzielte damit Bestweiten. Mit "Sachsen I" hatte Freitag aber keine Chance gegen die starke Konkurrenz und musste sich mit Rang vier begnügen.

Am Samstag hatte der DSV-Akteur die Einzel-Konkurrenz souverän für sich entschieden. Freitag lag mit 267,5 Punkten deutlich vor Team-Olympiasieger Andreas Wank (253,5). Am Rande der DM wurde zudem Martin Schmitt an seiner Heimatschanze verabschiedet. Schmitt hatte während seiner Karriere 28 Weltcups gewonnen und vier WM-Titel geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel