vergrößernverkleinern
Richard Freitag hat seinen grippalen Infekt überwunden
Richard Freitag hat seinen grippalen Infekt überwunden © getty

Skispringer Richard Freitag (Aue) kehrt nach auskuriertem grippalen Infekt bei den Weltcup-Springen im Schweizer Engelberg am Wochenende wieder ins deutsche Team zurück.

Dies gab Bundestrainer Werner Schuster vor der Generalprobe für die Vierschanzentournee (28. Dezember bis 6. Januar) am Mittwoch bekannt. Freitag hatte zuletzt auf einen Start im russischen Nischni Tagil verzichten müssen.

"Zum anderen wird Stephan Leyhe in Engelberg Karl Geiger ersetzen", sagte Schuster: "Stephan hat zuletzt im Continentalcup überzeugt und den Quotenplatz für die kommende Weltcup-Periode abgesichert. Somit können wir bei der Tournee inklusive unserer Nationalen Gruppe 13 Springer stellen. Stephan bekommt daher in Engelberg die Chance, sich im Weltcup zu beweisen. Geiger wird zur Tournee wieder im Weltcup starten."

Neben Freitag und dem Willinger Leye setzt Schuster am Wochenende auf Severin Freund (Rastbüchl), Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Marinus Kraus (Oberaudorf), Michael Neumayer (SC Oberstdorf) und Andreas Wank (SC Hinterzarten).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel