vergrößernverkleinern
Carina Vogt gewann bei den Olympischen Spielen in Sotschi die Goldmedaille
Carina Vogt gewann bei den Olympischen Spielen in Sotschi die Goldmedaille © getty

Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt hat den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere gefeiert.

Die 22-Jährige gewann am Samstag im japanischen Zao vor der Russin Irina Awwakumowa und Spela Rogelj aus Slowenien. Katharina Althaus landete auf Rang fünf.

"Ich bin sehr glücklich, was für ein großartiger Tag", sagte Vogt: "Ich hatte einen sehr guten Sprung, vielleicht einen meiner besten. Es ist cool, dass ich meinen ersten Sieg in Zao feiern konnte, hier hatte ich auch meinen ersten Podestplatz."

Vogt reichte ein Sprung über 99 Meter zum Sieg mit 117,7 Punkten. Nach dem ersten Durchgang war der Wettbewerb wegen heftiger Windböen verkürzt worden.

Awwakumowa flog auf 96,5 Meter (114,5), Rogelj lag mit 89 Metern (108,8) deutlich dahinter. Althaus gelangen ebenfalls 89 Meter, mit 107,4 Punkten verpasste sie das Podest aber knapp.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel