vergrößernverkleinern
Carina Vogt ist amtierende Weltmeisterin im Skifliegen
Carina Vogt hat sich hohe Ziele gesetzt © Getty Images

Die frischgebackene Weltmeisterin Carina Vogt träumt vom Skifliegen auch für Frauen.

"Bevor ich irgendwann aufhöre, würde ich gerne mal 200 Meter springen", sagte die 23-Jährige aus Degenfeld in der ARD.

Der persönliche Rekord der Olympiasiegerin von Sotschi liegt bei 135,0 m.

Die Frauen springen im Weltcup momentan meist auf Kleinschanzen, Wettbewerbe von Flugschanzen sind nicht geplant.

Derweil kritisierte Vogt auch das im Vergleich zum Vorjahr deutlich abgespeckte Weltcup-Programm.

"Das ist sicher der falsche Schritt", sagte Vogt, die am Freitag im schwedischen Falun Gold gewonnen hatte. In dieser Saison gibt es nur 14 Einzelwettbewerbe, ein Jahr zuvor waren es noch 19.

Vogt wünscht sich zudem, dass häufiger Weltcups von Männern und Frauen zeitgleich am selben Ort ausgetragen werden.

"Das wäre der nächste Schritt für die Sportart", sagte Vogt.

"Irgendwann wird es gemeinsame Skisprung-Wochenenden wie beim Biathlon geben", sagte auch Bundestrainer Andreas Bauer.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel