vergrößernverkleinern
Severin Freund-Skispringen
Severin Freund nach seinem Weltmeistertitel in Falun © Getty Images

Skispringer Severin Freund hat in Oslo seine Weltcup-Siege Nummer 17 und 18 gefeiert. Der 26-Jährige holte damit Sven Hannawald ein und kletterte in der ewigen deutschen Rangliste auf Platz drei. Internationaler Rekordsieger ist der Österreicher Gregor Schlierenzauer mit 53 Siegen.

Die Deutschen mit den meisten Weltcup-Siegen:

1. Jens Weißflog (Oberwiesenthal/aktiv 1980 – 1996) 33 Siege

2. Martin Schmitt (Furtwangen/1997 – 2014) 28

3. Severin Freund (Rastbüchl/seit 2007) 18

    Sven Hannawald (Hinterzarten/1992 – 2005) 18

5. Dieter Thoma (Hinterzarten/1985 – 1999) 12

6. Richard Freitag (Aue/seit 2009) 5

7. Ulf Findeisen (Zschopau/1982 – 1990) 2

    Andre Kiesewetter (Zella-Mehlis/1990 – 1995) 2

    Klaus Ostwald (Klingenthal/1979 – 1987) 2

    Michael Uhrmann (Rastbüchl/1994 – 2011) 2

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel